Mühsamer Heimerfolg gegen ASV Feudenheim

SKV Sandhofen - ASV Feudenheim 2:0 (1:0) Zu diesem Heimsieg würde die Aussage gut passen: „Hauptsache gewonnen“. In einem zerfahrenen Spiel hatte Sandhofen das glücklichere Ende für sich. Beklagenswert war, dass bei dieser Begegnung auf mäßigem Kreisklassen- Niveau vor allem bei der Heimmannschaft kaum einmal der Ball beim eigenen Mitspieler richtig ankam. So häuften sich die Fehlpässe und dadurch kam auch kein richtiger Spielfluss zustande. Noch im letzten Heimspiel gegen Hohensachsen brillierten die Akteure gerade in dieser Hinsicht. SKV-Keeper E.Tsapoglou konnte sich schon in der 5.Min. durch eine gute Faust- abwehr in Szene setzen. Auch gegen den früheren SKV-Spieler M.Krause mach- t

SKV-Fußballer begeistern ihr Publikum mit vielen Toren !

SKV - SG Hohensachsen 6:0 (3:0) Genau so wollen die Zuschauer ihre Mannschaft spielen sehen. Von Beginn an spritzig, lauffreudig, kombinationsstark, mit starkem Zug zum gegnerischen Tor und Abschluss. So präsentierte sich in die- sem Spiel das Burosch-Team, mit dem die Bergsträßer überhaupt nicht mithalten konnten. Von Beginn an legte Sandhofen los und schon stand es in der 4.Min. 1:0 durch ein schön herausgespieltes Tor von A.Heres. Es dauerte danach nicht lange und schon hieß es in der 12.Min. 2:0, als Nachwuchsmann T.Kimmel nach Alleingang ins rechte Toreck einbuchten konnte. Es vergaben in der ersten halben Stunde hochkarätige Torgelegenheiten für die Gastgeber nacheinander: in der 2

News aus deiner Abteilung

Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square