Handball: Verdienter Auswärtssieg in Ilvesheim !

Nach gelungenem Auftakt wollte die Mannschaft am vergangenen Samstag die Euphorie mitnehmen und die nächsten Punkte holen. Gegner war um 20 Uhr die Spielvereinigung Ilvesheim, die durchwachsen in die Saison gestartet war. Unser Trainer musste den Kader leicht verändern. So musste er auf die beiden Torhüter aus dem letzten Spiel, Fabian Hohenloser und Lars Jähne, sowie auf Linkshänder Tobias Magin verzichten, konnte dafür aber auf Steven Dages (Tor) und Tom Beck (Rückraum) zurückgreifen. Das Spiel war von Beginn an geprägt durch Defensivarbeit auf beiden Seiten. Während man hinten dicht geschlossen stand und so dem uninspirierten Offensivspiel der Ilvesheimer wenig Möglichkeiten gab, so ließ

SKV-Fußballer feiern Auswärtserfolg beim Verfolger Phönix Mannheim

Phönix Mannheim - SKV Sandhofen 0:4 (0:1) Mit einem klaren Erfolg beim hartnäckigem Verfolger aus der Mannheimer Neckarstadt untermauerte der SKV den hervorragenden ersten Tabellenplatz. Auch in diesem Spiel zeigten die Gäste von Anfang an, dass sie die Tabellenführung nicht abgeben wollten und gingen die Begegnung entsprechend zielstrebig an. In der ersten Viertelstunde gab es schon gleich zwei gute Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Dann aber war zunächst Phönix vom Pech verfolgt, als deren Angreifer völlig freistehend an die Querlatte des SKV-Gehäuses schoss und somit ein Ausrufezeichen setzte. Das machte SKV-Torjäger P.Eckert in der 27.Min. besser und traf zur 0:1 Führung. Und nochmals

SKV-Fußballer schwimmen weiter auf der Erfolgswelle

SKV Sandhofen - SG Viernheim 7:0 (3:0) Einen weiteren echten „Sahnetag“ hatten unsere Fußballer auch am vergangenen Sonntag im dritten Heimspiel erwischt. Von Beginn an lief es wie am vielzitierten „Schnürchen“. Torchancen auf Torchancen wurden am laufenden Band heraus gearbeitet, sodass es bereits zur Pause für die völlig überforderten hessischen Gäste schon ein Debakel hätte geben können. Nach einigen Gelegenheiten war es dann in der 15.Min., als - nach einer Supervor- lage von R.Braun - S.Barembruch die 1:0 Führung für den SKV erzielte. Schon kurz darauf, in der 23.Min. machte der Vorlagengeber selbst, nach guter Vorbereitung von P.Eckert, das 2:0, wobei er nur noch den Ball einzuschiebe

Auftakt nach Maß beim SKV Handball

Nach verschobenem ersten Spiel und einer länger als üblich dauernden Vorbereitung in der kleinen Halle war die Vorfreude umso größer endlich in die Runde zu starten. Das konnte man auch an der starken Trainingsbeteiligung am vergangenen Donnerstag spüren und so konnte Trainer Hans Peter Kühnel am gestrigen Tag der deutschen Einheit mit einer kompletten Bank personell fast aus dem vollen schöpfen. Unter besonderen Rahmenbedingungen ging es dann auch ohne Kaffee und Kuchen und vor sehr kleiner Kulisse ohne Umwege direkt auf die Platte. Dort zeigte sich die Mannschaft auf allen Positionen direkt hellwach. Der Gegner TV Oberflockenbach, der bereits zwei Spiele absolviert und gewonnen hatte, sah

News aus deiner Abteilung

Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square