• Abteilung Fußball

SKV-Fußballer verpassen Aufstieg in die Kreisliga !


FC Hochstätt Türkspor - SKV Sandhofen 2:1 (0:0)

Die Entscheidung im Aufstiegsspiel ist leider gegen Sandhofen gefallen.

Mit knapp 600 Zuschauern hatte die Begegnung einen für die Kreisklasse würdigen

Rahmen.

Mit riesengroßer Enttäuschung musste unser Team im entscheidenden Spiel um den

Aufstieg in die Mannheimer Kreisliga eine knappe Niederlage gegen die türkische

Mannschaft hinnehmen. Das Ergebnis hätte bei etwas mehr Glück beim Torabschluss

aber genauso gut auch umgekehrt ausgehen können.

Beide Teams waren sich in etwa gleichwertig und somit blieb die Begegnung bis zum

Spielende spannend.

In den ersten zwanzig Minuten war unser Team schwach gestartet, sodass der FC in

der 2. und 17.Min. zwei gute Torschüsse hatte, die knapp über dem SKV-Tor landeten.

Aber schon in der 25. und 26.Min. hatten per Doppelschlag A.Heres und H.Cakmak

ebenfalls zwei Riesenchancen, teilweise freistehend vor dem Tor, vergeben,

die Torwart J.Kalfa reaktionsschnell zunichte machte. Das hätte die Sandhofer Führung sein müssen.

Danach hatten beide Teams noch vor der Pause Gelegenheit, in Führung zu gehen,

wobei auf SKV-Seite J.Bednarski per Kopfball in der 34.Min. und H.Cakmak in der 41.Min. entweder knapp über das gegnerische Tor zielten oder per Freistoß aus

ca.20 mtr. im guten Türkspor-Keeper j.Kalfa ihren Meister fanden.

So gingen beide Mannschaften jeweils ohne Torerfolge in die Halbzeitpause.

Coach M.Burosch wechselte sofort nach der Pause, um den Angriff zu verstärken: für

S.Lo Porto kam S.Dorn.

Nachdem wieder eine gute SKV-Tormöglichkeit in der 47.Min.vergeben wurde, nutzte

In der 53.Min., nach einem Eckball per Kopf, der hochgewachsener H.Njie die Gelegenheit, seinen FC mit 1:0 in Führung zu bringen.

Kurz danach noch gleich zwei Sandhofer Wechsel: für den angeschlagenen A.Heilmann und J.Scheidel kamen M.Stowasser und A.Dos Santos in die Begegnung, um die Angriffsbemühungen weiter zu verstärken.

S.Dorn hatte mit seinen beiden anschließenden Torschüssen ebenfalls das Schussglück

nicht auf seiner Seite und scheiterte am stark reagierenden Kalfa im Hochstätter-Tor.

Nochmals Wechsel beim SKV: für den kurz vorher eingewechselten S.Dorn kam Routi-

nier St.Uhrig ins Spiel. J.Bednarski hätte eigentlich schon in der 76.Min. den Ausgleich

erzielen müssen, sein Schuss aus 10 mtr. zum Tor ging aber knapp darüber.

Sandhofen war also am Drücker und dabei gelang dem kurz vorher eingewechselten

A.Dos Santos in der 80.Min., nach Ecke von D.Schäfer,per Kopfball der vielumjubelte

1:1 Ausgleich.

Kaum war der Jubel verklungen, klingelte es in der 83.Min. dann im Sandhofer Kasten

mit der 2:1 Führung des FC Türkspor durch dessen Top Torjäger M.Efe, nach einer

vermeidbaren Ecke, zum letztlich spielentscheidenden Tor- Erfolg.

Die letzten Minuten, einschließlich der fünf Minuten Verlängerung, versuchte der FC

durch einige geschickte Verzögerungen das Spiel über die Zeit zu bringen, um nichts

mehr anbrennen zu lassen.

Das Spiel stand unter der guten Leitung von Schiedsrichter Christian Groß.

Sandhofen darf also ein weiteres Jahr auf einen Aufstieg in die Kreisliga hoffen, den

sich das Burosch-Team aufgrund der starken Leistung schon in der abgelaufenen Sai-

son verdient hätte.

Also Kopf hoch Jungs, es geht weiter.

WH


101 Ansichten