Unglücklich ausgeschieden !


Sandhofen verliert unglücklich das BFV-Pokalspiel

SKV Sandhofen - VFB Leimen n.V. 1:2

Eigentlich wäre in diesem Pokalspiel gegen den klassenhöheren Kreisligisten ein Sieg

durchaus verdient gewesen, aber leider sollte es anders kommen. Ein Klassenunter-

schied war jedenfalls nicht zu erkennen. Ganz im Gegenteil beherrschte der SKV, vor

allem in der zweiten Halbzeit und in der Verlängerung, den Gegner teils sehr eindeutig.

In den ersten zehn Minuten war es ein Abtasten und so kam es, dass beiden Mann-

schaften jeweils nur ein Schuss auf das gegnerische Tor gelang.

Allerdings gingen die Gäste bereits in der 13.Min. nach einem Eckball durch T.Barth

mit 0:1 in Führung.

Außer zwei guten Tormöglichkeiten in aussichtsreicher Position von Neuzugang

M.Krause in der 20.Min. sowie in der 31.Min. von S.Weisel passierte in dieser Halbzeit

nicht mehr allzu viel.

Nach Wiederanpfiff konnte Rückkehrer D.Kremer in der 53.Min. leider nur einen Lat-

tentrefffer erzielen. Dann aber in der 73.Min. der längst verdiente 1:1 Ausgleichstref-

fer durch Neuzugang Y.Dal. Nun rollten die Sandhofer Angriffe auf das VFB-Tor und

man hatte den Eindruck, dass das Führungstor jetzt auch fallen müsste. Mindestens

drei brandgefährliche Torsituationen musste die Gästeabwehr in der Folgezeit über-

stehen, wobei besonders J.Babari extremes Pech hatte und frei stehend den Ball nicht

im VFB-Kasten unterbringen konnte; auch hatte ein Gästeabwehrspieler den Ball gera-

de noch von der Torlinie kratzen können. In der letzten Minute hatte Sandhofen aller-

dings auch Glück, als Keeper E.Tsopoglou einen Scharfschuss abwehren konnte.

Also musste man nach dem Unentschieden in die Verlängerung gehen.

In der ersten Hälfte der Verlängerung gab es nur eine sehr gute Torchance von N.Dorn,

der allerdings das Leder knapp über das Gästetor drosch. Dann in der zweiten Hälfte

der Verlängerung ein böses Erwachen für die Platzherren in der 108.Min., als nach ei-

nem Gästeeckball die Abwehr den VFB-Angreifer D.Reinmuth frei zum Kopfball kom-

men ließ und dieser die Gelegenheit zur 1:2 Führung für Leimen nutzte.

Insgesamt eine gute Gesamtleistung des SKV, aber es entscheiden halt immer noch die

Tore und die wollten diesmal leider nicht fallen.

In den beiden Vorbereitungsspielen gegen gleichklassige Mannschaften aus der Nachbar-

schaft gab es folgende Ergebnisse:

SKV - VFR Frankenthal 1:4

SKV - VFB Lampertheim 3: 5

In beiden Spielen sah man, dass die Mannschaft von Coach M.Burosch erst noch einen

gewissen Zeitraum braucht, um auch die neuen Spieler zu integrieren und die vorhande-

nen Stammkräfte in ein bestimmtes Konzept einzufügen, damit der Anzug für die bevor-

stehende Saison auch passt.

Am kommenden Wochenende gibt es die passende Gelegenheit, im Kurz-Trainingslager

in Oberlauda die Zeit dazu zu nutzen.

Bis zum Rundenbeginn am 20.August im Heimspiel gegen SC Käfertal sind noch 2-3

Testspiele geplant. Außerdem kommt es noch zu einer Pokalbegegnung auf Kreisebene.

WH

Aktuelle Einträge

Archiv

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square