Please reload

Aktuelle Einträge

SKV Fußballer verspielen Tabellenführung

October 29, 2019

 

SKV Sandhofen  -  Fortuna Heddesheim II   0:2  (0:0)

Das Burosch-Team ist nach dieser Heimniederlage auf den dritten Tabellen-

rang abgerutscht. Eine Niederlage fast schon mit Ansage, denn man kann

mit einem dermaßen fahrlässigen Auftreten einfach nicht in einer so starken Konkurrenzsituation bestehen.

Bei den hoch motivierten Gästen merkte man sofort, dass sie dem Tabellen-

führer das Feld nicht so einfach überlassen wollten. Eigentlich war der SKV

zuvor schon reichlich gewarnt, hatte man in den letzten beiden Saisons

gegen diese junge Mannschaft schon drei Mal das Nachsehen und lediglich

einmal ein Unentschieden erreicht. Hat sich die Fortuna zum Angstgegner

von Sandhofen entpuppt ?

Erschwerend kam hinzu, dass Heddesheim ab der 38.Min. nur noch zehn

Mann auf dem Spielfeld hatte, da ein Spieler wegen Meckerns mit gelb/rot

vom Schiedsrichter zum Duschen geschickt wurde.

Beide Mannschaften hatten in der ersten Halbzeit einige gute Tormöglich-

keiten ausgelassen, wobei Sandhofen in zwei Situationen schon großes

Glück hatte, dass die Gäste nicht in Führung gingen, da diese beide Male

nur ganz knapp das Tor verfehlten.

Coach M.Burosch hatte zwar nach der Pause insgesamt wieder vier neue

Spieler eingewechselt, aber leider brachten auch diese nicht die gewünschte

Wende zum Erfolg. Gerade das Gegenteil passierte kurz darauf, als es

nach einer unnötigen Handspieleinlage eines SKV-Akteurs für die Gäste

einen Freistoß aus ca. 25 Mtr. gab, den Torjäger C.Fleckenstein in der 48.

Min. zur 0:1 Führung verwandelte, der nicht ganz unhaltbar im rechten

unteren Eck einschlug.

Sandhofen antwortete zwar darauf mit einigen heftigen Angriffsaktionen,

aber die vielbeinige Abwehrkette und vor allem deren hervorragender

Keeper P.Partsch ließen sich einfach nicht überwinden.

Die Jungs von Trainer T.Jöhl waren durch ihre Schnelligkeit sowohl im An-

griff als auch im Abwehrverhalten den Gastgebern um einiges voraus.

Der verdiente Lohn hierzu gab es dann in der 82.Min., als D.Filipic zum 0:2

für die Fortuna einnetzen konnte.

Auch für SKV-Spieler A.Dos Santos gab es wegen wiederholten Fouls in

der Nachspielzeit unnötiger Weise noch die gelb/rote Karte.

Insgesamt ein verdienter Sieg der Gäste, da aggressiver und schneller in

der Umschaltphase von Angriff und Abwehr.

Zu beobachten ist auch, dass das SKV-Team in den letzten Spielen immer

dem Führungstreffer des Gegners nachlaufen muss. Warum lässt man es

erst einmal soweit kommen und geht nicht selbst aggressiv dran, in Führung

zu gehen um Druck gleich zum Anfang aufzubauen?

Trainer und Führungsspieler sollten sich dieser Aufgabe stellen und sich einmal

hinterfragen.

Vielleicht könnte es beim nächsten gewiss nicht einfachen Auswärtsspiel

bei  der DJK Feudenheim Wirkung zeigen.

 

Das Team von Trainer Chr. Kalke musste im Heimspiel gegen SV Schriesheim II

mit 0:3 wieder einmal mehr die Segel streichen.

WH

 

 

 

 

                                        

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!

Please reload

Archiv

  • Facebook Basic Square