SKV-Fußballer ohne optimalen Start in die Rückrunde


SKV Sandhofen – SG Viernheim 1:1 (1:0)

Einen etwas enttäuschenden Start nach der langen Winterpause erlebten Sandhofens Anhänger am vergangenen Sontag gegen den Tabellenneunten SG Viernheim.

Das hatte sich Neutrainer Christian Hofsäß wohl anders vorgestellt.

Statt einem Auftaktsieg im Heimspiel musste sich der bisherige Tabellen-

Vierte mit einem Unentschieden begnügen und ist sogar noch einen

Tabellenplatz abgerutscht.

Allerdings standen dem Coach drei wichtige Angriffsspieler wegen Verletzung nicht zur Verfügung und das nach einer langen dreimonatigen Winterpause!

Somit war er gezwungen, zu improvisieren gegen überraschend starke

Gäste aus Südhessen.

Zu Beginn hatte der SKV zwei bis drei Möglichkeiten, welche jedoch nicht

zwingend waren, in Führung zu gehen. Aber auch die SG war besonders

bei Freistößen kurz vor dem Sandhofer Strafraum an Gefährlichkeit nicht

zu unterschätzen.

Nach einer schönen Vorlage von S.Pah in der 44.Min. gelang P.Römer der

1:0 Führungstreffer, den er nur noch einzuschieben brauchte.

Gleichzeitig gab es beim SKV den ersten Spielerwechsel: für A.Heilmann

kam Marcel Heinz, ein Nachwuchsspieler, zu seinem ersten Einsatz in der

ersten Mannschaft. Danach ging es in die Halbzeitpause.

Schon kurz nach Wiederbeginn in der 52.Min. der 1:1 Ausgleichstreffer der

Gäste, nachdem Neu-Keeper Nico Umscheid einen Freistoß aus 25 Mtr.

zunächst noch abwehren konnte, aber beim Nachschuss von Angreifer

M.Buttler machtlos war.

Dürftiger war die Torausbeute für die Gastgeber nach dem Ausgleichstreffer.

Lediglich ein Freistoß in der 63.Min. war zu verbuchen, aber auch

dieser brachte nichts mehr, ebenfalls ein gefährlicher Schuss, der über das

Gästetor rauschte.

Nochmals wurde gewechselt: für S.La Porto kam T.Stowasser in der 70.Min.

Letztendlich musste noch M.Pfeiffer wegen wiederholten Foulspiels drei

Minuten vor Spielende mit gelb/rot vom Platz und wird das nächste Heimspiel gegen Türkspor Edingen nur als Zuschauer erleben.

Noch ist nicht alles verloren, aber eine gewaltige Leistungssteigerung in den

nächsten Spielen ist erforderlich, will man die gesteckten Ziele erreichen.

WH

Aktuelle Einträge

Archiv

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square