SKV-Fußballer erreichen das Kreispokal-Endspiel !!


SKV Sandhofen - VfR Mannheim II 5:4 (3:2)

Einen echten Pokalfight lieferten sich die beiden Kontrahenten am vergangenem Mittwoch-Abend auf dem Rasenfeld an der Gaswerkstraße.

Obendrein bekamen die Zuschauer noch eine Menge Tore als Extra-Portion

mitgeliefert. Das Spiel war voller Spannung bis zum Ende und auf Augenhöhe.

Gegen den Kreisligisten hatte SKV-Coach Chr. Hofsäß sein Team gut eingestellt

und erreichte mit dem Halbfinal-Sieg völlig zu recht das Kreispokal-Endspiel, das voraussichtlich im September gegen Edingen/Neckarhausen

auf einem noch nicht festgelegten neutralen Platz stattfinden wird.

Etwas überraschend gingen die Gäste in der 16.Min. mit 0:1 in Führung,

welche aber schon eine Minute später von Torjäger Z.Mikic ausgeglichen wurde.

Wiederum die 1:2 Gästeführung in der 19.Min. durch G.Beqiri, wobei sich

Keeper M.Wollnik allzu leicht überraschen ließ. Auch danach war kaum eine

weitere Min. vergangen, als T.Oberdorf erneut der 2:2 Ausgleich gelang.

Zur ersten Führung der Sandhofer kam es noch kurz vor der Pause in der

40.Min., als P.Eckert sich klasse gegen die VfR-Abwehr durchsetzen konnte

und S.Lo Porto bediente, der nur noch einzunetzen brauchte.

Schon vorher hatten die Platzherren zwei hochkarätige Tormöglichkeiten

von L.Küpper und Z.Mikic ausgelassen.

Nach Wiederanpfiff des gut leitenden Schiedsrichters Marcel Kinzel ging

es mit dem Toreschießen weiter, und zwar in der 59.Min. durch den

pfeil

schnellen A.Jobarteh zum 3:3, der die SKV-Abwehr in dieser Aktion nicht

gut aussehen ließ. Sofort in der 61.Min. die Antwort darauf mit der 4:3

Führung durch P.Eckert, der nach einer Direktflanke von F.Höhnle das

Leider unhaltbar ins Gästegehäuse ballerte. Fast im direkten Gegenzug aber

leider wieder der 4:4 Gästeausgleich in der 63.Min.

Das Tüpfelchen auf dem I und damit der vielumjubelte 5:4 Siegestreffer

gelang abermals P.Eckert in der 86.Min., als er im Alleingang die gegnerische

Abwehr düpierte und gefühlvoll den Ball über den VfR-Keeper hinweg

ins Tor versenkte.

Schon am kommenden Sonntag um 17 Uhr geht es mit dem neuen Kreis-

Pokal- Wettbewerb 20/21 weiter. Hier trifft der SKV auf den Kreisliga-

Meisterschaftsfavoriten RW Rheinau. Um einen weiteren Erfolg zu erlangen

wird es wieder einer besonderen Leistung bedürfen, aber unmöglich

ist es nicht!

WH

Aktuelle Einträge

Archiv

Folgen Sie uns!

  • Facebook Basic Square